Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Ok
Lächelnde Frau mit einem Yakult Fläschchen in der Hand

Warum Yakult?

Nur Yakult enthält die einzigartigen
Shirota Milchsäurebakterien.

Erfahren Sie hier mehr!

Mindestens 6,5 Milliarden einzigartiger Shirota Bakterien

Jedes einzelne Fläschchen des japanischen Getränks Yakult enthält mindestens 6,5 Milliarden einzigartiger Shirota Bakterien. Das sind wertvolle Milchsäurebakterien.

Seit ihrer Entdeckung vor mehr als 80 Jahren werden die einzigartigen Shirota Milchsäurebakterien stetig weiter erforscht. Im Gegensatz zu den häufigsten klassischen Joghurtkulturen sind die Shirota Bakterien besonders widerstandsfähig gegenüber Magen- und Gallensäuren. So erreichen die einzigartigen Shirota Milchsäurebakterien den Darm lebend. Deshalb vertrauen weltweit bereits über 35 Millionen Menschen auf Yakult.

Natürlich sind die einzigartigen Shirota Milchsäurebakterien in allen Yakult Varianten – Yakult Original, Yakult Light und Yakult Plus – enthalten.