Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Morgenritual #5: Mit Morgenseiten schreiben den Geist beruhigen

Wir wachen auf und die Gedanken beginnen wie wild zu kreisen. Diese Begebenheit wird liebevoll auch „Monkey Mind“ genannt. Das Ritual von sogenannten „Morgenseiten“ kann unseren Geist beruhigen und uns dabei helfen wieder fokussierter zu werden.

In dieser Form der Schreibmeditation laden wir alles ab, das uns beschäftigt und vielleicht auch belastet. Klingt sehr einfach & nach einer kraftvollen Art in den Tag zu starten? Ist es auch.

Selbstreflexion durch Schreiben

Wenn wir uns schon am Abend zuvor unser schönstes Notizbuch und einen Stift bereitlegen, können wir gleich beginnen, denn geschrieben wird nach dem Aufstehen. Julia Cameron, welche diese Art der Selbstreflexion bekannt gemacht hat, empfiehlt mit der Hand zu schreiben, natürlich sind aber auch Morgenseiten am Laptop oder Computer nicht weniger wirkungsvoll.

Besonders schön wird dieses Ritual, wenn wir uns eine nette Umgebung schaffen, indem  wir zum Beispiel eine Kerze anzünden und ein Fläschchen Yakult bereitstellen, das wir währenddessen trinken.

Writing is like breathing, it‘s possible to learn to do it well, but the point is to do it no matter what.

Einfach drauf los, ohne Zensur

Die Morgenseiten selbst dürfen wir uns wie einen Ablageplatz für all unsere Gedanken vorstellen. Sie helfen uns dabei, gleich am Morgen alles abzuladen und dabei Klarheit und Fokussierung zu erlangen. Damit das funktioniert, ist es besonders wichtig, dass wir uns nicht selbst zensieren, sondern einfach drauflosschreiben.

Der Beginn der Morgenseiten kann so aussehen: „Ich bin müde, obwohl ich gut geschlafen habe, komisch, wie kann das sein? Außerdem sind meine Füße kalt. Habe ich etwa vergessen in der Nacht das Fenster zu schließen?…“

Wichtig ist auch:

Nach der dritten DIN A4-Seite ist Schluss. Die geschriebenen Seiten brauchen wir auch nicht mehr durchzulesen. Wir klappen das Buch einfach zu und wenden uns unserem normalen Tagesablauf zu.

Willkommen auf unserer Yakult-Website. Wenn du unsere Website nutzt, erscheinen Cookies zu Auswertungszwecken und zur Schaffung eines für dich wertvolleren Erlebnisses auf unserer Website. Wenn du auf 'Zustimmen' klickst, wird ein weiteres Cookie angelegt, das es ermöglicht, den Inhalt und die Werbung auf dieser und anderen Webseiten stärker auf deine Präferenzen abzustimmen.
Zustimmen Weiterlesen, wie deine Cookie-Einstellungen zu managen sind.