Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Ok

Beschwingt durchs Leben tanzen

Wir sollten das Leben oft viel leichter nehmen. Versuchen Sie, beschwingter durch den Alltag zu gehen und tanzen Sie mal wieder. Tanzen baut Stresshormone wie Adrenalin und Cortisol ab und lässt Glückshormone wie Serotonin und Endorphine sprudeln. Studien zeigen, dass wir sogar im Kopf beweglicher werden. Im Gleichklang über die Tanzfläche zu schweben, fördert zudem die Harmonie mit anderen Menschen. Nicht zuletzt verbrennen Tänzer in einer Stunde locker bis zu 500 Kilokalorien.

Sei du selbst, denn du bist einzigartig

Jeder Mensch ist einzigartig, und das ist auch gut so. Wir sollten uns nicht mit anderen vergleichen und müssen es nicht immer allen Recht machen. Denn jeder sollte zunächst sein eigenes Leben gestalten. Schauen Sie, was Ihnen wichtig ist und was für Sie passt. Natürlich nicht, ohne auf Ihre Mitmenschen Rücksicht zu nehmen. Aber lassen Sie sich auch nicht beirren durch das, was alle machen: „Mainstream“ kann ja jeder. Tanzen Sie lieber mal aus der Reihe und seien Sie ganz Sie selbst.

Think out of the box

Oft hilft es, die üblichen Gedankenbahnen zu verlassen und Dinge offener zu betrachten. Wie auch bei diesem Rätsel. Verbinden Sie die neun Punkte mit höchstens vier geraden Linien, ohne den Stift abzusetzen. Viel Spaß beim Tüfteln!