Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Ok

Ihre kleinen Weisheiten

Wir haben Sie nach Ihren persönlichen kleinen Weisheiten gefragt, die sich für Sie bewährt haben. Und Sie haben geantwortet.
Schauen Sie rein und lassen Sie sich inspirieren!

Bianca W. aus Bedburg-Hau:

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel neu setzen.

Das ist meine Weisheit. Mein Mann und ich haben vor fast 2 Jahren aufgehört zu rauchen. Das Geld wird für den jährlichen Familienurlaub an der Ostsee gespart. Dort genießen wir die frische Luft ohne den blauen Dunst. Auf unserer Terrasse erinnert uns eine Kerze mit genau diesem Spruch immer wieder daran. Da wo wir sonst mit der Zigarette saßen,  sitzen wir jetzt und mein Mann und ich können sagen, ja wir haben die Segel neu gesetzt.

Elke K. aus Lünen:

Lächle, wenn es zum Weinen nicht reicht.

Diese Redewendung habe ich von meiner Oma und meinem Vater mit auf den Lebensweg bekommen. Ein Lächeln kostet nichts.

Hannelore S. aus Süderbrarup:

Wenn Du schön sein willst? Lächle!

Diese Weisheit stammt von meiner sehr geliebten Großmutter, die stets in sich ruhte, 97 Jahre alt wurde und sich dabei nie geschont hat. Noch so eine bewährte Weisheit von ihr war „Wer rastet, der rostet“ und „Ein guter Motor will geschmiert werden“, wenn sie was Fettes (Sahne, Olivenöl, oder was auch immer) aß. Dabei wurde sie aber nicht dick. Weil: Immer in Bewegung!

Brigitte K. aus Hamburg:

Du schaffst das! Fehlt mal der Wind, nimm das Ruder.