Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Ok

Sei deines Glückes Schmied

Warten Sie nicht darauf, dass etwas Besonderes geschieht oder, dass Andere Sie glücklich machen. Helfen Sie Ihrem Glück auf die Sprünge. Schenken Sie sich einfach selbst Blumen oder gönnen Sie sich einen Konzert- oder Kinobesuch. Kochen Sie Ihr Lieblingsessen nur für sich oder laden Sie einen netten Menschen spontan dazu ein. Schaukeln Sie mal wieder auf einem Spielplatz oder picknicken Sie in der Mittagspause im Park. Machen Sie, was Sie früher gerne gemacht haben oder probieren Sie etwas aus, was Sie schon immer gerne tun wollten. Seien Sie offen und neugierig und ergreifen Sie die Chance, etwas Spannendes zu erleben.

Das macht mich glücklich

Wir haben einige Menschen gefragt, was sie glücklich macht.

Mareen aus dem Yakult Marketing: „Ich genieße jedes Mal den tollen Ausblick auf den Rhein, wenn ich zur Arbeit fahre. Das macht mich glücklich!“

Anna aus der Wissenschaftsabteilung: „Das Stück Obst und der Kaffee aus meiner Lieblingstasse sind jeden Morgen Pflicht. Ohne das geht’s nicht!“

Kosu, ein japanischer Yakult Kollege: „Das Lächeln meiner Frau, wenn wir zusammen unser Lieblingsgericht Onigiri genießen, macht mich immer besonders glücklich.“

Und was macht Sie glücklich?

Dem Glück Raum geben

Das Glück ist wie ein Schmetterling. Wenn wir ihm hektisch hinterherlaufen, flattert es davon. Eröffnen Sie dem Glück die Chance, zu Ihnen zu kommen. Schaffen Sie gute Rahmenbedingungen, geben Sie sich Raum und Zeit und seien Sie offen für das, was kommt und um Sie herum geschieht. So flattert, wenn Sie achtsam in der Natur sitzen, vielleicht ein bunter Schmetterling vorbei und setzt sich in der Nähe nieder. Vielleicht entdecken Sie auch eine hübsche Blüte, hören einen Vogel zwitschern oder lernen einen netten Menschen kennen – wer weiß.