Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Ok

Gesund alt werden: 8 Tipps aus Japan

Über Jahrzehnte war Japan das Land mit der höchsten Lebenserwartung weltweit. Auch die meisten über 100-Jährigen sind hier zu finden. Besonders viele fitte Hochbetagte leben auf der südjapanischen Inselgruppe Okinawa. Von den Japanern kann man also lernen, wie man gesund alt wird. Hier sind 8 Tipps aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Öfter mal lächeln. Japan gilt als das Land des Lächelns. So eine positive Einstellung zum Leben hält gesund. Also lieber nicht aufregen, sondern die Dinge mit Milde und Humor nehmen.

Ruhe finden. In der Ruhe liegt die Kraft, meinen die Japaner. Durch bewusstes, hingebungsvolles Tun beispielsweise bei Kalligraphie, Ikebana oder Zen-Meditation finden sie ihre in innere Mitte und schöpfen daraus neue Kraft.

Vielfältig essen. Es heißt, dass Japaner 30 verschiedene Komponenten am Tag essen. Zudem komponieren sie ihr Essen sorgfältig aus unterschiedlichen Farben, Formen, Texturen und Geschmäckern. Von allem etwas, aber nicht zu viel.

Freundschaften pflegen. Als weiterer Faktor für die gute Gesundheit und lange Lebenserwartung in Japan gilt der Zusammenhalt in Gesellschaft und Familie. Wer gute Freunde hat, bleibt auch im Alter zufriedener und gesünder, ergaben Studien.


Aktiv bleiben.
Viele über 100-Jährige in Okinawa gehen immer noch ihrer Arbeit nach. Es lohnt sich, das ganze Leben und auch im Alter rege zu sein. Etwas zu unternehmen, sich zu engagieren oder Neues zu lernen, hält einfach fit und gesund.


In Bewegung bleiben.
Gerade die älteren Menschen in Japan bewegen sich gerne, denn sie wissen, dass ein gesunder Geist in einem gesunden Körper wohnt. Dass körperliche Aktivität fit und gesund hält, ist ja auch bei uns kein Geheimnis.

Alter wertschätzen. In Japan werden ältere Menschen besonders geehrt. Auch wir sollten das Alter mehr zu schätzen lernen, denn es bringt Erfahrung und Gelassenheit. Dass eine positive Einstellung zum Alter die Zufriedenheit erhöht, bestätigen zahlreiche Studien.

Zur Vorsorge gehen. Das japanische Gesundheitssystem für alle besteht bereits seit über 50 Jahren. Ob in Japan oder bei uns: Wer auf regelmäßige Gesundheitsvorsorge achtet, wird gesünder alt.