Frühstückssmoothies

Rezepte für Morgenmuffel und Frühstarter

Smoothies für jeden Frühstückstypen

Der Langschläfer statt Frühstück

Zutaten (für 500 ml):

2 Nektarinen

2 Bananen

2 Yakult Original

250 g Natur-Joghurt, 1,5% Fett

3 EL zarte Haferflocken

Tipp: Sie können die Nektarinen auch nach Belieben durch einheimische Obstsorten wie Mirabellen, Pfirsiche oder Aprikosen ersetzen. Nehmen Sie doch mal Milch statt Joghurt – so wird der Smoothie weniger dickflüssig.

Nährwertangaben pro Portion:
Energie 337 kcal | Eiweiß 10g | Kohlenhydrate 65 g | Fett 3 g

Glücksgefühle zum Frühstück

Zutaten (für 250 ml):

1 Banane

150 ml Milch, 1,5% Fett

1 TL Kakao

2 TL zarte Haferflocken

2 Yakult Plus

Tipp: Dieser Smoothie ist auch ein Kinder-Liebling! Für ein vollständiges Frühstück genißen Sie dazu Vollkornknäckebrot mit Frischkäse und Tomaten.

Nährwertangaben pro Portion:
Energie 150 kcal | Eiweiß 5 g | Kohlenhydrate 27 g | Fett 2 g

Der Durchstarter als Zweitfrühstück

Zutaten (für ca. 350 ml): 

100 g frischer Spinat

2 Yakult Plus

1 reife Kiwi (geschält)

1 Apfel

1 daumengroßes Stück Ingwer (geschält)

150 ml Wasser

Tipp: Wenn Sie keinen frischen Spinat zur Hand haben, können Sie Tiefkühl-Blattspinat verwenden oder eine Mischung aus Feldsalat, Grünkohl und Broccoli.

Nährwertangaben pro Portion:
Energie 91 kcal | Eiweiß 3 g | Kohlenhydrate 18 g | Fett 0,7 g

Guter Tag-Smoothie als Durstlöscher

Zutaten (für 500 ml):

1/2 Salatgurke (geschält)

250 g Cocktailtomaten

1 Handvoll Basilikumblätter

2 Yakult Plus

Salz und Pfeffer

4 EL Crushed Ice

Tipp: Richtig feurig wird es mit etwas Chilipulver oder Worcester-Sauce. Wenn Sie die Tomatenkerne nicht mögen, verwenden Sie am besten große Tomaten. Diese können Sie leichter entkernen – oder Sie streichen den Smoothie durch ein Sieb.

Nährwertangaben pro Portion:
Energie 70 kcal | Eiweiß 3 g | Kohlenhydrate 13 g | Fett 0,5 g