Bloggerin b.eat.root
Frühstücksrezepte mit Yakult

Lebensmittel galten als Grundlage für eine gute Lebensqualität. Yakult war bereits in meinen jungen Jahren mein absolutes Lieblingsgetränk.

Über Yakult

Yakult war bereits in meinen jungen Jahren mein absolutes Lieblingsgetränk. Ich erinnere mich noch genau an den Moment, als ich Yakult zum ersten Mal probieren durfte. Ich war damals mit meiner Familie auf Sommerurlaub bei meinen Großeltern am Land. Im Kühlschrank stand eine Packung Yakult und ich fragte meine Großmutter ob ich ein Fläschchen probieren darf. Sie meinte, dass Yakult nichts für keine Kinder wäre. Meine Mutter, die neben mir stand, schob mir heimlich ein Fläschchen zu und flüsterte mir ins Ohr, dass auch Kinder Yakult trinken dürfen, dass meine Großmutter die besonderen Fläschchen nur nicht teilen wollte.

Zu meinem Blog b.eat.root

Bereits als Kind, gab es eine Konstante, um die sich mein Leben drehte: Essen. Ob es um die Frage ging, was gekocht wird oder wo die Zutaten eingekauft werden: Lebensmittel galten als Grundlage für eine gute Lebensqualität. Durch die Verfolgung dieser Leidenschaft entwickelte ich eine Faszination, die es mir ermöglichte, meine Kreativität in der Küche auszuleben.