Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Ok

Liebe Leserinnen und Leser,

neues Jahr, neues Glück. Damit dieses Jahr Ihnen viele schöne Tage beschert, haben wir gemeinsam mit Experten exklusive Tipps zusammengestellt, wie Sie (fast) jeden Tag zu einem guten Tag machen können. Mit frischem Schwung ins neue Jahr – das gilt auch in der Küche. Unsere japanische Kollegin Makiko weiht Sie in die Geheimnisse der japanischen Kochkunst ein. Und unser Morgentau-Smoothie sorgt für einen guten Start in den Tag.

Ein inspirierendes neues Jahr wünscht Ihnen,

Ihr Yakult-Team

  • Lesen Sie hier mehr!
    • Gute Tage mit Rita Regös

      Was für ein schöner Tag! Wer mit diesem Gefühl abends ins Bett geht, darf sich glücklich schätzen. Natürlich kann man nicht jeden Tag auf Wolke sieben schweben. Doch wir können viel tun, um nahezu jeden Tag zu einem guten Tag zu machen. Wie das geht und was einen guten Tag ausmacht, verrät Rita Regös, Sportpsychologin und Motivationstrainerin beim Olympiastützpunkt (OSP) Bayern.

      Bei guten Tagen denken wir meistens zuerst an die Highlights in unserem Leben: unsere Hochzeit, eine bestandene Prüfung oder eine aufregende Reise. Sie sind sehr wertvoll, denn sie geben uns Selbstvertrauen und Zuversicht und helfen uns auch über schlechte Tage hinweg. Und dann gibt es diese Tage, an denen viele kleine Dinge unseren Tag zu einem guten werden lassen, uns ein Gefühl von Zufriedenheit und Wohlbefinden bescheren. Weil wir erfolgreich waren, weil wir eine Aufgabe gut gemeistert oder etwas Schönes erlebt haben. Weil wir mit Freunden gelacht haben oder jemandem helfen konnten. Weil wir eine gute Idee hatten oder Zeit für einen Spaziergang, eine Ausstellung oder ein gutes Buch.


      An solchen Tagen freuen wir uns über positive Erlebnisse und ignorieren mit Leichtigkeit Dinge, die nicht so schön waren. So ging bei Rita Regös auf dem Weg in den Urlaub mal alles schief, wodurch sie gezwungen war, am Strand im Freien zu übernachten. Ihr Ärger verfl og im Nu als sie sich in den Sand legte und einen Nachthimmel mit abertausenden, leuchtenden Sternen erblickte. Dieses fantastische Naturerlebnis ließ den Tag zu einem Besonderen werden. Bis heute ist dieser Anblick ihr Ruhebild, das sie sich in Erinnerung ruft, wenn es hektisch zugeht. Rita Regös‘ Rat: Lenken Sie Ihren Blick stets auf das Positive. Vergessen Sie Ärgernisse, Stress oder schlechtes Wetter, denn wer sich ärgert, ärgert nur sich. Mit dieser Einstellung kann eigentlich nahezu jeder Tag ein guter Tag werden.

      Damit das neue Jahr für Sie ein gutes Jahr wird, haben wir für Sie viele weitere Experten-Tipps für gute Tage zusammengestellt. Diese können Sie kostenlos abonnieren. Jeweils zum Wochenbeginn und bis Ende März erhalten Sie einen besonderen Tipp per E-Mail. Vielleicht überlegen Sie dann einfach jeden Morgen, wenn Sie Ihr Yakult trinken, wie Sie Ihren Tag zu einem guten Tag machen können.

      Abonnieren Sie gleich jetzt unverbindlich unter www.yakult.de/tipp-fuer-7-gute-tage.

    • Neue Gaumenfreuden entdecken

       

      Nach der Weihnachts-Schlemmerei bringt das neue Jahr Lust auf leichte Kost und
      neue Ess-Erlebnisse. Dazu passt die japanische Küche perfekt. Mit viel Gemüse, aber wenig Fett, zaubert sie vielfältige exotische Genüsse. Der Einstieg gelingt am besten, wenn jemand authentisch erklärt wie es geht. Der Yakult-Geheimtipp: Unsere japanische Kollegin Makiko, die seit 1996 bei Yakult in den Niederlanden arbeitet und leidenschaftlich gerne kocht.

      Makiko liebt es, mit der japanischen Küche zu experimentieren. Aus leckeren Gemüsesorten und exotischen Gewürzen kreiert sie stets neue Köstlichkeiten, die den Gaumen verwöhnen. Viel Wert legt Makiko auch auf das liebevolle Anrichten, denn die japanische Küche soll nicht nur gut schmecken, sondern auch harmonisch aussehen. Makiko hat uns einige ihrer Lieblingsrezepte verraten. Diese finden Sie mit Video-Anleitung unter www.yakult.de/makikokocht.

      Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele, sagt ein altes Sprichwort. So unterschiedlich
      die Kulturen, so verschieden sind auch die Essgewohnheiten. Für uns alle ist Essen ein Bedürfnis, aber auch Genuss. Manchmal erinnert es uns an den letzten Urlaub oder ein Zusammenkommen mit der Familie. Was verbinden Sie mit einem guten Essen? Worauf legen Sie bei einer Mahlzeit wert? Schreiben Sie uns an newsletter@yakult.de  und erhalten Sie als Dankeschön unsere drei Einkaufshelfer: einen Magnetblock, einen Einkaufschip und eine Einkaufstasche.

      Weitere Tipps zum bewussten Essen gibt es unter  www.yakult.de/bewusst-essen-tipp.

    • 2017 – das Jahr des Feuer-Hahns

      Mit dem ersten Hahnenschrei des 28. Januar 2017 wird im Großteil Asiens das Jahr des
      Hahns eingeläutet. Da 2017 im Zeichen des Feuers steht, bringt der Feuer-Hahn
      nach Überzeugung vieler Asiaten ein kraftvolles Jahr, in dem viele Probleme
      gelöst werden können. Denn der Hahn gilt als starker Charakter, der selbstbewusst
      und ehrgeizig seine Pläne verfolgt.

       

       

      Die 12 chinesischen Tierkreiszeichen gelten anders als unsere monatlichen
      Tierkreiszeichen je für ein Jahr. Egal, ob sie an die Zeichen glauben oder nicht,
      nutzen Sie doch das Jahr des Hahns, um Ihre eigenen Stärken zu entwickeln und Projekte voranzubringen.

    • Unser Kickstart für den Tag: Der Morgentau-Smoothie

      Ein gesundes Frühstück legt die beste Grundlage für einen guten Start in den Tag! Es trägt dazu bei, Ihren Körper optimal für alle Aufgaben zu wappnen, sagt Julia Meier-Gebert, Diplom-Ökotrophologin. Aber wie schafft man es, gesund zu frühstücken, alle morgendlichen Aufgaben zu erledigen und trotzdem rechtzeitig aus der Tür zu kommen?
      Die Frühstücksidee von Yakult macht’s möglich: Mixen Sie morgens – oder auch schon am Abend zuvor – ruckzuck einen Smoothie. Wie Sie ballaststoffreiche Kohlenhydrate, wertvolles Eiweiß und die tägliche Portion Obst und/oder Gemüse kombinieren, zeigen wir Ihnen heute mit unserem Smoothie Morgentau für 2 Portionen:

      Probieren Sie diesen Smoothie auch einmal mit Vanillepulver. Anstatt ganzer Nüsse können Sie auch gemahlene Nüsse verwenden.

      Weitere Smoothie-Rezepte finden Sie auf   http://yakult.de/yakult-smoothies/.