Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Ok

Große Worte unserer Partner

Wir bedanken uns bei unseren Partnern für Ihre Geburtstagspost zum 80. Geburtstag 2015

Knut Heller, Abteilung für Mikrobiologie und Biotechnologie am Max Rubner-Institut in Kiel

„Ich habe die wissenschaftlichen Veranstaltungen über fast 20 Jahre als hervorragendes Forum für neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu Probiotika nutzen können. Es waren perfekt organisierte Veranstaltungen, die die Wissenschaft und die teilnehmenden Wissenschaft-Betreibenden in den Mittelpunkt gestellt haben – nicht zuletzt durch die zuvorkommende, kompetente und herzliche Betreuung aller Teilnehmenden durch die Yakult Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Vielen Dank, dass ich über so lange Zeit an diesen tollen Veranstaltungen teilnehmen durfte. Ich wünsche Ihnen zum Jubiläum alles Gute und viel Erfolg.

Mit herzlichen Grüßen
Knut Heller“

Skiinternat Oberstdorf, Eliteschule des Sports:

„Yakult feiert Geburtstag und das SIO gratuliert. Genau vor 80 Jahren wurden die ersten Yakult- Fläschchen durch den Gründer Dr. Minoru Shirota in Japan verteilt. Zu diesem Zeitpunkt beginnt die Erfolgsgeschichte von Yakult, die sich mittlerweile über ganz Europa und darüber hinaus verbreitet. Seit 2011 ist Yakult offizieller Partner und Lieferant des OSP Bayern und 2013 wurde diese Kooperation auf das Skilanglaufteam im Skiinternat ausgeweitet. Aktuell sind 23 Allgäuer Sportler und 3 Trainer in diesem Team und so profitieren die Sportler am Stützpunkt und im Skiinternat von den kleinen Fläschchen und dessen Inhalt. Das gesamte SIO- und Skilanglaufteam gratuliert ganz herzlich Yakult zu seinem runden Geburtstag und freut sich über die langfristige Partnerschaft.

Herzlichen Glückwunsch!“

Anja Altvater-Frowein, Diplom Oecotrophologin und Lehrbeauftragte an der Berufsschule Darmstadt

„Herzlichen Glückwunsch zum stolzen Alter von 80 Jahren! Schon viele Jahre davon begleitet mich Yakult durch mein privates und berufliches Leben. An vielen sehr schönen und lehrreichen Veranstaltungen durfte ich schon durch Yakult teilnehmen. Die Zusammenarbeit und Betreuung durch das Yakult-Team ist großartig.

Die Besichtigung der Produktionsstätte in Almere in den Niederlanden mit zwei Klassen der Berufsschule „Fachkraft für Lebensmitteltechnik“ war für die Schüler sehr interessant und lehrreich. Durch das anschauliche Erklären aller Herstellungsschritte und das Vorstellen von Lactobacillus casei Shirota ist bei den Auszubildenden das Interesse an mikrobiologischen Themen geweckt worden. Wir freuen uns, bald wieder mit zwei Klassen kommen zu dürfen. Schon im Voraus vielen Dank an das komplette Yakult-Team für Ihren tollen Service in allen Bereichen.

Ich wünsche für ganz viele weitere Jahrzehnte dem ganzen Yakult Unternehmen viel Erfolg!

Viele Grüße aus Darmstadt!“

Barbara Rustler, Diplom Oecotrophologin:

„Ich genieße die wissenschaftlichen Tagungen von Yakult jedes Mal in vollen Zügen: Alle Veranstaltungen haben mir bis jetzt uneingeschränkt gut gefallen! 2015 in Berlin beim International Yakult Symposium war ich auch wieder mit dabei und denke noch heute gerne an die abwechslungsreichen Vorträge rund um das Thema Darmbakterien zurück. Auch diesmal konnte ich viel Nützliches für meinen Berufsalltag mitnehmen.“

Christof Meinhold, Praxis für Ernährungstherapie Meinhold & Team, Köln:

„Ich schätze das Engagement von Yakult zur Erforschung unserer Darmbakterien sehr und freue mich regelmäßig über Anregungen aus den neuesten Studienergebnissen des Wissenschaftsnewsletters. Auch der Input auf den Fachveranstaltungen und der kollegiale Austausch sind immer eine wertvolle Bereicherung für meine berufliche Tätigkeit.“

Prof. Dr. Christoph Lämmler, Justus-Liebig-Universität Gießen

Liebes Yakult-Team,

beste Grüße aus Gießen nach der Vorlesung Probiotika. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Viele Grüße,

Christoph Lämmler

Dr. Christoph Persin, pwb. food.cosulting:

„Aus all den Photos und schönen Erinnerungen habe ich ein Kleingruppenbild mit Prof. Gerhard Reuter, Prof. Jos Huis in’t Veld und mir ausgesucht.

Jos hat Yakults europäische Wissenschaftsabteilung aufgebaut und bis zu seinem Tod auch geleitet. Ich erinnere mich gerne an diese Zeit.

Ja, es stimmt. Ich war in Deutschland fast von Anfang an dabei. Und es war ein spannende Zeit. Neben dem Wissenschafts-Marketing für das völlig neuartige  Functional-Food-Produkt Yakult galt es, funktionierende Firmenstrukturen aufzubauen. Yakult gab mir die Möglichkeit, mich auch über meinen eigentlichen Aufgabenbereich hinaus in das Unternehmen einzubringen. Dabei habe ich viel gelernt und wertvolle Kontakte geknüpft, von denen einige auch nach 20 Jahren noch bestehen. Dafür bin ich sehr dankbar! Und wie kann man seine Verbundenheit mit Yakult am besten ausdrücken? Ganz einfach: Auch nach so langer Zeit habe ich immer Yakult im Kühlschrank! Ich gratuliere Yakult herzlich zum Geburtstag und bin stolz, zu den Yakulties zu gehören.

Herzliche Grüße,
Christoph Persin“

Dieter Wendlinger, Betriebsleiter der Gemeinnützigen Werkstätten Neuss

„Herzlichen Glückwunsch zu 80 Jahren Yakult! Die Gemeinnützigen Werkstätten Neuss gratulieren Ihnen und dem gesamten Team von Yakult zu diesem Firmenjubiläum. Besondere Glückwünsche kommen von den Beschäftigten der Betriebsstätte Am Henselsgraben, die seit vielen Jahren mit Ihnen gut und gerne zusammenarbeiten und sich um den Versand Ihrer Mailings, Drucksachen und vieles mehr kümmern. Sie schätzen den partnerschaftlichen Umgang mit Ihnen und Ihren Kollegen sehr und freuen sich auf weitere tolle Projekte mit Yakult.

Auch Dank dafür, dass Sie uns immer wieder die kleinen Fläschchen vorbeischicken.

Dieter Wendlinger und alle Beschäftigten der Betriebsstätte Am Henselsgraben“

Maike Schröder, Diplom Oecotrophologin:

„Für mich ist Yakult so besonders, weil es auf eine lange Tradition mit einer wunderbaren Philosophie zurückblicken kann. Ich kenne Yakult seit dem ich meine Lebensmittel selber einkaufe und besonders aufmerksam bin ich nach einer Exkursion unserer Uni zur Yakult-Produktionsstätte in Almere geworden. Seitdem gehört das kleine Fläschchen zu meinem Alltag.

Durch mein Berufseinstiegsjahr bei Yakult bin ich besonders mit der kleinen Flasche verbunden. Mit Begeisterung packte ich die Projekte rund um die Wissenschaft hinter dem Produkt an. Es war eine schöne Erfahrung mit einem tollen Team! Vielen Dank Yakult!“

Prof. Dr. Stephan C. Bischoff, Stuttgart

„Yakult ist für mich japanischer Pioniergeist von Dr. Shirota gepaart mit kontinuierlichem Einsatz für die moderne Probiotikaforschung.

Nicht nur für das eigene Produkt, auch für junge Wissenschaftler auf dem Gebiet, die Yakult Deutschland unterstützt und für hervorragende Fortbildungstagungen zum Thema, die es organisiert – dafür möchte ich das traditionsreiche Unternehmen beglückwünschen zum 80. Geburtstag!“

Sportgruppe des DRK Kreisverbandes, Neuss:

„Die Sportgruppe des DRK Kreisverbandes in Neuss gratuliert zum „doppelten“ Jubiläum. Sportlich und fit in einer netten Gruppe, wir treffen uns bereits seit vielen Jahren dank der freundlichen Unterstützung von Yakult Deutschland.“

Klaus Pohlen & das Team des OSP Bayern

„80 Jahre Yakult!

Hierzu ein ganz herzlicher Glückwunsch vom Olympiastützpunkt Bayern!

Auch wenn unsere Partnerschaft noch keine achtzig, sondern erst vier Jahre, also quasi eine Olympiade lang währt, hat sich hier doch etwas ganz Besonderes entwickelt. Weit mehr als nur das klassische Sponsoring.

In vielen intensiven, kreativen Gesprächen und daraus resultierenden gemeinsamen Aktionen hat sich über die Zeit ein fast familiäres Verhältnis zum Yakult-Team um Frau Dr. Wagner entwickelt. Für uns, dem Team des OSP Bayern, war dann auch das Kennenlernen von Europa-Chef Dr. Tomoyuki Sako und das gemeinsame „Familientreffen“ im holländischen Almere ein absoluter Höhepunkt.

Wir wünschen der kleinen Flasche mit der großen Leistung und dem YAKULT-Team auch für die kommenden Olympiaden viel Erfolg, den wir mit den Leistungen unserer Athletinnen und Athleten sehr gerne weiter begleiten werden.“

Univ. Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Gerhard Reuter, Freie Universität Berlin

„Sofern es um das Produkt Yakult geht, bin ich mit einem Teil der Entwicklungsgeschichte wissenschaftlich hin und wieder verbunden gewesen – insgesamt seit nunmehr 41 Jahren. Das ist schon mehr als die Hälfte der Lebenszeit des kleinen Fläschchens und seiner Bakterien vom Stamm Lactobacillus casei Shirota.

Der erste intensive Kontakt fand im September 1974 statt. Ich weilte in Tokyo anlässlich des „International  Microbiology Congress“ und hatte die Möglichkeit, im Rahmen eines gleichlaufenden Symposiums von „Yakult Honsha“ meine Forschungen vorzustellen. Dazu gehörte auch, dass der Stamm wissenschaftlich korrekt der Species Lactobacillus casei – und nicht Lactobacillus acidophilus – zuzuordnen ist.

Auf diesem Symposium lernte ich Professor Minoru Shirota persönlich kennen, als einen freundlichen, korrekten und verständnisvollen Wissenschaftler. Er war gerne unter Menschen und hatte stets lachende Augen. Und ihm kommt wohl der Verdienst zu, die Idee, besondere Bakterienkulturen in Lebensmitteln anzureichern, dauerhaft in die Tat umgesetzt zu haben.

Seither habe ich die weltweite Verbreitung von „Yakult“ sowie die begleitenden Forschungen  verfolgen können. Ich hatte auch die Gelegenheit, die Einführung des Yakult-Produktes in Deutschland zu erleben und einzelne Wissenschaftsbeiträge auf Tagungen von Yakult beizusteuern. Yakult als Wissensmaterie hat mich also ein halbes Wissenschaftlerleben begleitet.“

Georg und Martin Warlich, Geschäftsführer der Warlich Druck RheinAhr GmbH in Ahrweiler und Köln

„Liebe Frau Dr. Wagner, liebes Yakult-Team,

Sie feiern 80 Jahre Yakult! Wir, die Warlich Mediengruppe, gratulieren Ihnen von ganzem Herzen. Wir wünschen dem kleinen Fläschchen auch weiterhin ein langes und gesundes Leben.

Als unsere Unternehmen vor rund 10 Jahren miteinander in Kontakt kamen, hat es uns sehr gefreut, dass Sie damals eingefahrene Strukturen verließen und auf uns als Dienstleister für Ihre Drucksachen setzten. Fortan kommen viele Ihrer Broschüren, Folder und Informationsmaterialien aus unserer Druckerei. Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir Yakult, ein weltweit agierendes Unternehmen mit spannender Tradition und hohen Qualitätsansprüchen, zu unseren langjährigen Kunden zählen.

Auch die zwischenmenschliche Zusammenarbeit schätzen wir sehr. Yakult war für uns von Anfang an mehr als ein Businesspartner.

2013 kam erstmals unsere grafische Abteilung – ein Service der Warlich Mediengruppe, der mittlerweile unter dem Namen medien.codes auftritt – für Yakult zum Einsatz. Seitdem entwerfen, gestalten und layouten wir Ihre Newsletter, Folder und Mailings und können bereits in der Entwurfsphase drucktechnische Gegebenheiten optimal berücksichtigen. Die vertrauensvolle, kreative und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Team von Yakult, ist für uns eine geschätzte Bereicherung. Auch dafür möchten wir Ihnen aus Anlass des 80. Geburtstages sehr herzlich danken!

Übrigens freuen wir uns immer sehr, wenn die Yakult-Fläschchen als kleine Aufmerksamkeit bei uns eintreffen. Auch für diesen Genuss ein großes Dankeschön.

Wir wünschen Ihnen liebe Frau Dr. Wagner und Ihrem Team
für die Zukunft nur das Beste.“