Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Ok

Yakult – Pionier mit langer Tradition

Entdecken Sie die Geschichte von Yakult und erfahren Sie alles über das Yakult Fläschchen!

  • 2015

    2015

    Yakult wird 80! Kleine Flasche. Große Leistung.

  • 2013

    2013

    Yakult Plus wird im September 2013 auf dem deutschen Markt eingeführt.

  • 2011

    2011

    Yakult beginnt die Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt Bayern und wird Partner und Lieferant.

  • 2008

    2008

    Das Yakult Fläschchen erhält aufgrund seiner unverwechselbare Flaschenform in Japan den "Good Design Long Life Design Award".

  • 2005

    2005

    Yakult etabliert erstmalig auch in Europa ein Forschungsinstitut.

  • 2002

    2002

    Yakult Light wird auf dem deutschen Markt eingeführt.

  • 1996

    1996

    Yakult Original wird schrittweise in den deutschen Markt eingeführt.

  • 1995

    1995

    Die Yakult Deutschland GmbH wird gegründet.

  • 1994

    1994

    Die europäische Produktionsstätte wird in den Niederlanden eröffnet.

  • 1968

    1968

    Der bekannte japanische Designer Isamu Kenmochi entwirft das Yakult Fläschchen, wie wir es heute kennen. Seine einzigartige Form ist weltweit auf den ersten Blick wiedererkennbar.

  • 1963

    1963

    1963 startet Yakult offiziell mit seinem einzigartigen Yakult Lady System.

  • 1956

    1956

    Das Design des Yakult Fläschchen wird zum ersten Mal verändert.

  • 1955

    1955

    Dr. Shirota gründet das Unternehmen Yakult Honsha Co., Ltd. zur Herstellung und zum Vertrieb von Yakult. Zum gleichen Zeitpunkt richtet er in Kyoto ein Forschungsinstitut ein.

  • 1935

    1935

    Dr. Shirota entwickelt das Getränk Yakult. Die ersten Yakult Glas-Fläschchen werden von Dr. Shirota hergestellt und über die ersten Yakult Ladys verteilt.

  • 1930

    1930

    1930 erforscht Dr. Shirota die später nach ihm benannte Milchsäurekultur Lactobacillus casei Shirota.

Warum gibt es Yakult in den kleinen Fläschchen?

Das traditionelle Fläschchen ist die optimale Verpackung für Yakult. Die Art des Deckels ermöglicht ein blitzschnelles Verschließen der Fläschchen und gewährleistet damit den hohen Qualitäts- und Hygienestandard.

Auch die Fläschchengröße von 65 ml hat ihre Bedeutung: Diese Menge Yakult kann gut auf einmal getrunken werden und enthält eine ausreichende Anzahl an Shirota Milchsäurebakterien (mindestens 6,5 Milliarden).

Außerdem sind die Yakult Fläschchen aus Plastik stabil, aber dennoch so leicht, dass die Yakult Ladies, die Yakult ins Büro und nach Hause liefern, die Flaschen einfach transportieren können.