Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Ok

Dr. Shirota

1930 wählte der Wissenschaftler Dr. Shirota die später nach ihm benannte einzigartige Milchsäurekultur Lactobacillus casei Shirota aus. Bereits fünf Jahre später machte er sie den Menschen zugänglich, denn nach eingehenden Studien entwickelte er 1935 das Getränk Yakult. Heute, mehr als 80 Jahre später, trinken Millionen Menschen in 33 Ländern weltweit Yakult.

Yakult - Der Pionier

Die Vision des Yakult Gründers Dr. Minoru Shirota war es die Shirota Milchsäurebakterien allen Menschen zugänglich zu machen. 1935 war er seiner Vision einen großen Schritt näher gekommen: er hatte das Getränk Yakult entwickelt. Als kosmopolitischer Denker wählte er den Namen in Anlehnung an das Esperanto-Wort „Yahurto“ (Joghurt).

So wurde Shirotas Vision Wirklichkeit. Langjährige intensive Forschungstätigkeit ist die Grundlage der Kompetenz von Yakult. Schließlich gründete er 1955 in Tokio das Unternehmen Yakult Honsha Co., Ltd. zur Herstellung und zum Vertrieb von Yakult. Zum gleichen Zeitpunkt richtete der Wissenschaftler in Kyoto ein Forschungsinstitut ein. Seit 1967 befindet sich das Yakult Forschungsinstitut in Tokio. Im Jahr 2005 hat Yakult erstmalig auch in Europa ein Forschungsinstitut etabliert: in Gent, Belgien.